Indigo-Konferenz in Kalkutta November 2017

Die Region Bengalen war das Hauptanbaugebiet für Indigo:

Nachgestellte Indigo-Auktion wie zu Zeiten der britischen Herrschaft.
Übrigens weigern sich noch heute die indischen Bauern wieder Indigo anzubauen trotz Preis- und Abnahmegarantien: in den Familien der bengalischen Farmer
ist noch heute die Unterdrückung und Auspressung ihrer Vorfahren durch die englische Kolonialherrschaft lebendig...
Georg Stark im Gespräch mit Sufiyan Ismail Khatri, Paddhar, Kachch, Gujarat.
Indigogefärbte Baumwolle, hier durch Falten und Abbinden reserviert
Indigogefärbte Baumwolle, hier durch Falten und Abbinden reserviert
Himalaya-Indigopflanze aus der Sammlung des „Indian Museum, Botanical Gallery"

Zurück